Sanierung

Sanierung von Gebäuden und Altlastensanierung

Die Entfernung von Schadstoffen aus Gebäuden und Böden benötigt besondere Expertise. Grundstücke werden dann als mit Altlasten belastet bezeichnet, wenn diese gesundheits- oder umweltschädliche Veränderungen im Boden oder im Grundwasser aufgrund ihrer früheren Nutzung aufweisen. Die Altlastensanierung beendet die von der betroffenen Fläche ausgehende Gefährdung und stellt wieder einen rechtskonformen Zustand nach dem BBodSchG und anderen Umweltgesetzen her. Dadurch kann der Boden bzw. das Gebäude wieder gefahrenlos genutzt werden.

  • Entkernung
  • Betonsanierung
  • Asphaltsanierung
  • Bodensanierung
  • Altlastensanierung