nach oben

Ferraro Group, Zeppelin Baumaschinen, SEKA Umwelttechnik

DREI STARKE PARTNER

In der Zeppelin Niederlassung in Illingen wurden zwei neue CAT Bagger mit einer SEKA Schutzbelüftungsanlage an die Ferraro Group übergeben.

Vor über 40 Jahren ist die Firma von Cavaliere Damiano Ferraro gegründet worden. Seit 25 Jahren führt er, gemeinsam mit seinem Sohn Giuseppe Ferraro als Geschäftsführer, die Ferraro Group, welche mit über 200 Mitarbeitern zu den Großen in der Abbruchbranche gehört.

Zu ihrer Flotte von zusätzlich 30 neuen Caterpillar Baggern, welche in diesem Jahr gekauft wurden, kommen nun noch zwei vom Typ 352 F mit je über 50 Tonnen dazu.
Insgesamt werden sechs neue CAT- Bagger mit einer SEKA Schutzbelüftungsanlage vom Typ SBA- 80 ausgerüstet.
„Der 352 F ist für uns ein ideales Arbeitsgerät für den harten Einsatz im Abbruch. In Verbindung mit der SEKA Schutzbelüftungsanlage können wir problemlos und sicher auch in kontaminierten Bereichen arbeiten, so dass unsere Mitarbeiter auch vor Stäuben und Arbeiten nach BGR 128 kontaminierten Bereiche optimal geschützt sind.“ sagt der Sicherheitsbeauftragte der Ferraro Group Pasquale Tuttolomondo.

v.l. Stefan Marder (SEKA), Pasquale Tuttolomondo (Ferraro Group), Günter Schneider (Zeppelin Baumaschinen

direkter Kontakt

Ich habe die Datenschutzerklärung
gelesen und akzeptiere diese
* Pflichtfelder