nach oben

Ferraro Group schafft Raum für Neues in Heinsberg

Im Veolia Industriepark entstehen neue Gewerbeflächen

Medieninformation
Heinsberg, 17. Mai 2023

Ferraro Group schafft Raum für Neues in Heinsberg
Im Veolia Industriepark entstehen neue Gewerbeflächen

Viele Bürgerinnen und Bürger in Heinsberg haben es bereits mitbekommen: die Bagger rollen an der Boos-Fremery-Straße auf dem Veolia Industriepark.

Derzeit befindet sich das Areal im Veolia Industriepark Deutschland in Heinsberg im Rückbau. Damit hat die Grundstücksgesellschaft als Eigentümer der Fläche die F&R Industriedemontage und Abbruch GmbH beauftragt. Der Ingenieurtechnische Rückbau erfolgt in Abstimmung mit den zuständigen Behörden und Veolia und erfordert einen größeren Zeitaufwand.

Ziel ist die Nutzbarmachung des Areals im Einklang mit dem Umfeld des Technologieparks. Giuseppe Ferraro, Geschäftsführer der Neunkircher Unternehmensgruppe: „Wir konnten bereits beeindruckende Projekte in Deutschland und Italien realisieren. In Heinsberg weichen fast 1 Million Kubikmeter umbauter Raum an Industriefläche einer neu zu nutzenden Fläche von 95.000m2. Denkbar sind hierfür kleinteiliges Gewerbe, Produktionsbetriebe bis hin zur Logistikdienstleistung.“

Die Ferraro Group steht für eine beispiellose Erfolgsgeschichte, die vor über 45 Jahren begann. Der damals 24-jährige Damiano Ferraro hatte eine Vision und packte an. Er setzte von Beginn an auf das handwerkliche Geschick der Mitarbeiter und die moderne Technik des Maschinenparks. Heute führt Cavaliere Damiano Ferraro den Unternehmensverbund gemeinsam mit seinem Sohn Giuseppe, auch die kommende Generation arbeitet schon im Unternehmen. So werden die Werte und Zielstrebigkeit, die die Familie auszeichnen, weiter am Leben gehalten.

Heute liegt die Ferraro Group auf Platz 12 aller Rückbau-Unternehmen weltweit. „Unser familiengeführtes Unternehmen hat mit seinen Mitarbeitenden in den letzten Jahren ein beträchtliches Wachstum zu verzeichnen. Wir sind von einem Abbruchunternehmen zu einem 360-Grad Full-Service Dienstleister geworden, der ingenieurtechnischen Rückbau mit nachhaltiger Umwelttechnik und zukunftsweisender Projektentwicklung vereint. Nur mit gut durchdachter Planung schaffen wir einen neuen Standort für die Zukunft.“, so Seniorchef Cavaliere Damiano Ferraro.

Ziel ist es ehemals energie-intensive Industrieflächen zu nachhaltigen Orten modernen Lebens zu machen und aktiv den Kreislauf der Wertstoffe im Baubereich zu bespielen – ganz wichtig für das nachhaltige Wirtschaften in Europa.

 

 

 

direkter Kontakt

Ich habe die Datenschutzerklärung
gelesen und akzeptiere diese
* Pflichtfelder